Vorschau:

FototechnikA - eine Ausstellung von Caroline Heider, Lisa Rastl und Claudia Rohrauer mit Ruth Horak bei untitled projects im Rahmen der Foto Wien 2022

Die Ausstellung führt drei künstlerische Positionen zusammen, deren inhaltliche Auseinandersetzung mit Fotografie und Film in Beziehung zu dem biografischen Hintergrund der Künstlerinnen steht: Caroline Heider, Lisa Rastl und Claudia Rohrauer können auf eine professionelle Ausbildung im fotografischen bzw. filmischen Handwerk sowie in der Bildenden Kunst zurückgreifen und sind in beiden Feldern tätig. Ihre künstlerischen Arbeiten haben einen konzeptuellen Zugang, der die angewandte Praxis und damit verbundene technische, mediale sowie sozio-kulturelle Aspekte in die künstlerische Produktion miteinfließen und diese miteinander verwachsen lässt. Das Handwerk und dessen Ausübung dienen als Quelle für Ideen und werden im selben Moment zu Impulsgebern für eine reflexive Auseinandersetzung mit der Fotografie, welche durchaus auch als künstlerische Erforschung des Mediums verstanden werden kann. 

Archiv:

Die Publikation Fotografie als Motiv knüpft an die gleichnamige Ausstellung an, die 2019 in Wien in einem der letzten erhaltenen Fotoateliers des frühen 20. Jahrhunderts, Setzer-Tschiedel, zu sehen war. 

Fotografie als Motiv, 2019 im Fotostudio Setzer-Tschiedel, 1070 Wien, Installationsfotos: Claudia Rohrauer, Vernissagefotos: Viktor Brazdil

 

© bei den Herausgeberinnen Caroline Heider, Ruth Horak, Lisa Rastl, Claudia Rohrauer